Gesund als Pflegende! Mit dem Zürcher Ressourcen Modell®

Fühlst du dich gestresst, energielos oder orientierungslos im Pflegealltag? Sehnst du dich nach Erleichterung, um dich freier, klarer und energetisierter zu fühlen? Der Kurs "Gesund als Pflegende!" mit dem Zürcher Ressourcen-Modell® (ZRM) bietet die Lösung. Das Zürcher Ressourcen-Modell ist ein bewährtes Selbstmanagement-Training, das auf wissenschaftlichen Erkenntnissen der Psychoanalyse, Motivationspsychologie und Neurowissenschaft basiert. Ursprünglich entwickelt, um angehende Lehrkräfte vor Burnout zu schützen, kann es auch Pflegefachkräfte dabei helfen, ihre Lebensqualität zu verbessern. Das Ziel des Trainings ist es, sich über eigene Lebensthemen klar zu werden, konkrete Ziele zu entwickeln und dabei eigene Ressourcen, auch aus dem Unterbewusstsein, zu entdecken und zu aktivieren. Durch praxisnahe Übungen und persönliche Reflexion bietet der Kurs eine unterstützende Umgebung, um die Herausforderungen im Pflegealltag besser zu bewältigen und langfristig die eigene Gesundheit zu fördern. Gewinne mehr Selbstvertrauen, Klarheit und Energie für deinen Pflegealltag! Melde dich für den Kurs an und investiere in deine Gesundheit als Pflegende.

Inhalte

• Bedürfnis: In der ersten Phase geht es darum, sich eigener unbewusster Bedürfnisse klar zu werden
• Motiv: Die zweite Phase dient der Ausformulierung des eigenen Themas, Wunsches oder Motivs
• Intention: In der dritten Phase geht es darum, ein handlungswirksames, positives Ziel zu formulieren
• Präaktionale Vorbereitung: In der vierten Phase geht es um die Aktivierung eigener Ressourcen, um zielorientiert handeln zu können
• Handlung: In der fünften Phase geht es um die Handlung, um das gefasste Ziel zu realisieren.

Ziele

Die Teilnehmer/innen:
• können ihre eigenen unbewussten Bedürfnisse im Alltag identifizieren.
• lernen, auf persönliche Bedürfnisse bewusst einzugehen und sie zu verstehen.
• Entwickeln die Fähigkeit, persönliche Motive als Antrieb für positive Veränderungen im Pflegeberuf und Privatleben zu nutzen.
• Erschaffen eine klare Absicht, ihre Lebensqualität als Pflegefachkräfte zu verbessern.
• Entwickeln Strategien zur gezielten Nutzung der eigenen Ressourcen in verschiedenen beruflichen sowie privaten Situationen.
• Wenden das Zürcher Ressourcen-Modell als Werkzeug für eine nachhaltige positive Veränderung im Pflegeberuf und Privatleben an.

Dozenten

Kim Alexandra Eberle, ZRM® - Coach, www.kimalexandraeberle.com

Leitung

Keti Widmer, Leiterin Bildung

Überblick:

Dauer: 2 Tage à 6 Studen
Daten: 26.10.2024 09.00-16.00
27.10.2024 09.00-16.00
Kosten: SBK/SHV-Mitglieder Fr. 400.–
Nichtmitglieder Fr. 540.–
Ort: SBK ZH/GL/SH, Sonnenbergstrasse 72, Schwerzenbach
Kontakt
E-Mail:
info@sbk-zh.ch
LOGIN Mitglied werden