Frailty-Syndrom alter Menschen – Gebrechlichkeit bei alten Menschen vorbeugen, erkennen und behandeln

Die Gesundheit alternder Menschen ist in einem fragilen Gleichgewicht. Innere und äussere Stressoren können es leicht stören und Gebrechlichkeit sich entwickeln lassen. Gebrechlichkeit oder «Frailty» tritt bei alten Menschen in Form von Gewichtsverlust, Erschöpfung, Schwäche beeinträchtigter Mobilität und Muskelschwund (Sarkopenie) auf. Dieser Kurs zeigt, wie die fragile Gesundheitssituation alternder Menschen eingeschätzt und Frailty erkannt, benannt und der Frailty-Zyklus durchbrochen werden kann.

Inhalte

Definition, Differenzierung und Herkunft der Begriffe Frailty, Fragilität, Sarkopenie und Gebrechlichkeit
Häufigkeit von Frailty und Sarkopenie bei alternden Menschen
Pflegeassessment und -diagnosen des «Frailty-Syndroms alter Menschen»
Pflegeinterventionen zur Vermeidung oder Behandlung des Frailty-Syndroms und zur Unterbrechung des Frailty-Zyklus durch Massnahmen der Bewegungsförderung, Ernährungsverbesserung und des Stoffwechseltrainings

Ziele

Die Teilnehmenden:
Kennen, definieren und unterscheiden die Begriffe Frailty, Fragilität, Sarkopenie und Gebrechlichkeit
Sind in der Lage, Merkmale und die Pflegediagnose eines Frailtysyndroms einzuschätzen
Erläutern, welche bio-psychosoziale Faktoren die Entwicklung einer Gebrechlichkeit begünstigen
Sind fähig, fragile Pflegesituationen zu stabilisieren und Gebrechlichkeit in den Bereichen Bewegung, Ernährung und Sicherheit pflegerisch zu verzögern oder zu behandeln

Lehrmethode

Kurzreferate
Fallanalysen
Selbsttests

Dozenten

Jürgen Georg
Pflegewissenschaftler, MScN
Lehrperson
Dipl. Pflegefachmann
Programmleiter: Pflege, Hogrefe Verlag

Leitung

Jürgen Georg
Pflegewissenschaftler, MScN
Lehrperson
Dipl. Pflegefachmann
Programmleiter: Pflege, Hogrefe Verlag

Anmeldeschluss

30.01.2025

Abmeldung

Bis 29 Tage vor Kursbeginn werden CHF 50.- Umtriebsgebühren verrechnet.
Ab 28 bis 15 Kalendertage vor Kursbeginn: 50% des Kursgeldes (mind. CHF 50.00)
Ab 14 Kalendertagen vor Kursbeginn oder bei Nichterscheinen: 100% des Kursgeldes (mind. CHF 50.00)

Anmerkungen

Bitte melden Sie sich auf die Webseite des SBK Bern an.

Überblick:

Dauer: 1 Tag
Daten: 05.02.2025
Zeiten: 09.00-17.00
Kosten: Mitglieder CHF 230
Nicht Mitglieder CHF 350
Ort: Bern
Kontakt: Sandra Nicolosi, Sachbearbeiterin Weiterbildung
031 380 54 71

Michèle Giroud, Leiterin Weiterbildung SBK-Bern
031 380 54 70
LOGIN Mitglied werden